Satzung

Die SG Riegelsberg / Walpershofen handelt nach den Satzungen der beiden SG Partner 1. FC Riegelsberg und SV Walpershofen.

Es wurden innerhalb der Spiegelmeinschaft Richtlinien erarbeitet.

Richtlinien

– Jedem Kind bzw. Jugendlichen soll eine Spiel und Trainingsmöglichkeit

   angeboten werden. Die Sportanlagen und Hallen sollen optimal und

   wirtschaftlich genutzt werden.
 
– Die Federführung hat über Vertragsdauer der 1. FC Riegelsberg.

– Es sind die Ziele der gesamten SG und nicht die einzelnen Teams

  zu berücksichtigen.

– Die Beiträge der SG sind ab 2011 einheitlich. Sie gehen an den jeweiligen

  Stammverein.

– Bei Neuanmeldungen in die SG sind bei der Vereinswahl die Interessen des

  neuen Mitglieds vorrangig. Bei Unschlüssigkeit ist der Wohnort zu

  berücksichtigen. Die Trainer/innen und Betreuer/innen bleiben neutral.

-Mannschaftgelder und Trainerzuschüsse gehen an die SG Kasse.

– Kosten für Getränke, Schiris, Flutlicht, Nebenkosten, Platzwart

  werden vom jeweiligen Platzverein getragen.

– Die Kosten der Trainer werden vom SG Konto getragen.

– Die Weihnachtsfeier wird im F und G Jugendbereich wenn gewünscht,

  gemeinsam durchgeführt.

– E bis A Jugend planen ihre Abschlüsse selbständig.

– Auf den Sportartikeln ist das LOGO der SG zu tragen.

– Die Turniere werden zusammen geplant und veranstaltet.