Spielbericht D1-Jugend: Verdiente Heimniederlage

Samstag, 04.05.2019 / SG Riegelsberg/Walpershofen – SG SV Altenwald

Autor: Sven Schmidt

Die SG Altenwald war zu Gast bei uns. Aus dem Hinspiel waren wir gewarnt, dass sie versuchen werden, ihre großen Spieler zu ihrem Vorteil einzusetzen. So war es nicht verwunderlich, dass die SG Altenwald überwiegend mit langen Bällen agierte. Unsere Mannschaft hatte an diesem Tage massive Probleme im Spielaufbau. Wir spielten viel zu hektisch und schafften es kaum vernünftige Pässe zu spielen. Taktisch hatten wir auch so unsere Probleme, da wir immer versuchten durch die Mitte zu spielen. Der linke Flügelspieler war in den ersten 10 Minuten völlig abgemeldet, da er keine Bälle auf die Außenbahn bekam. Nach einem Eckball für uns, eroberte der gegnerische Verteidiger den Ball und sprintete über das ganze Feld und erzielte das 1:0 für die Gäste. Unsere Abwehr hatte in dieser Situation überhaupt nichts entgegenzusetzen.


Mit der 1:0 ging es in die Halbzeit. Unserer U13 wurde gesagt, dass sie viel ruhiger spielen soll und auch die Zweikämpfe mehr annehmen muss.

In der 2. Halbzeit hatten wir dann mehr Ballbesitz aber wir konnten keine zwingende Torchancen herausspielen. Kämpferisch war es besser als im ersten Durchgang, nur spielerisch konnten wir überhaupt nicht überzeugen. Die Einwechslungen brachten keinen Erfolg, da wir weiter so spielten wie bisher. Somit endete die Partie mit 1:0 Heimniederlage. Der Sieg für die Gäste ging in Ordnung, da wir zu keinem Zeitpunkt richtig gefährlich vor dem Tor waren.

Für die restlichen drei Spiele muss eine Leistungssteigerung her.

Nie ohne mein Team